Unsere Geschichte

Landgasthof Krone

ein Familienbetrieb mit Tradition

Alles begann im Jahr 1850 ...

... nachdem der heutige Landgasthof Krone von Familie Volleth erbaut und 1902 von Familie Frühtaler erweitert wurde. Im Jahr 1950 ging der Betrieb auf die Nachfolger-Generationen Familie Schäfer über, die den Landgasthof ständig modernisierten und vergrößerten. Schon seit jeher waren die Eigentümer Land- und Gastwirte, aus diesem Grund ist für uns Regionalität (auch heute noch) so wichtig.

Aufgrund eines Brandes im Jahr 2003, musste das Anwesen des Landgasthof Krone 2004 komplett neu errichtet werden. Die Räumlichkeiten erstrahlen in warmen, angenehmen Farben und laden herzlich zu Feiern und Veranstaltungen jeder Art als auch zum traditionellen Sonntagsausflug mit feiner Fränkischer Küche ein. In unserem Biergar-ten spendet die 120-jährige Linde im Sommer genügend Schatten und lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Betriebsübergabe 2015 an den Juniorchef

Im Jahr 2015 übergaben die Seniorchefs Anita und Erwin Schäfer die Leitung des Landgasthofs an den Juniorchef Horst Schäfer.

Horst Schäfer ist ausgebildeter Koch und Metzgermeister. Er hat in verschiedenen namhaften Häusern sein Wissen erweitert und Ideen gesammelt bis er schließlich zuletzt bereits vor der Betriebsübergabe die Küche im Landgasthof leitete.

Um ehemalige Kollegen zu treffen und seine Kenntnisse zu erweitern arbeitet er jedes Jahr als Koch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos.

Unser Motto

Einfach gut essen, schlafen und feiern

... in Franken.

Horst Schäfer, Inhaber

Unsere Philosophie

Qualität schmeckt man

Eigener Anbau


Unsere Kartoffeln, Obst und Gemüse bauen wir zum Großteil selber an.

Hauseigene Metzgerei


Fisch und Fleisch für unsere Gaststätte wird in der hauseigenen Metzgerei frisch verarbeitet.

Regionale Lieferanten


Langjährige Zusammenarbeit und Partnerschaft mit regionalen Erzeugern ist uns wichtig.

Unsere Auszeichnungen

"Ausgezeichnte Bayerische Küche"

In 2017 wurden wir erstmals mit 3 Rauten als "Ausgezeichnete Bayerische Küche in Bestform" klassifiziert. Damit haben wir die höchste Stufe der Klassifizierung "Ausgezeichnete Bayerische Küche" erhalten.

Bereits seit Jahren nimmt der Landgasthof Krone im Wettbewerb "Ausgezeichnete Bayerische Küche" teil:

  • 2007 - Silber für "Ausgezeichnete Bayerische Küche"

  • 2010 - Gold für "Ausgezeichnete Bayerische Küche"

  • 2014 - 2 Rauten für "Ausgezeichnete Bayerische Küche"

  • 2017 - 3 Rauten für "Ausgezeichnete Bayerische Küche in Bestform"

  • 2020 - 3 Rauten für "Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken"

Mitgliedschaften & Verbände

Wir sind dabei!

Als Gründungsmitglied der regionalen Initiative fränkischer Gastwirte „Gute Wirte“ sehen wir uns in der Verantwortung, unserer regionalen Küche die Beachtung zu erhalten, die sie verdient. Um den Gedanken der Nachhaltigkeit zu verfolgen, versuchen wir die Lieferwege kurz zu halten und beziehen unsere Waren so weit wie möglich aus der Region.

Wir legen größten Wert auf regionale und saisonale Zutaten und zaubern damit traditionell inspirierte Köstlichkeiten. Unsere monatlich wechselnde Spezialitätenkarte passen wir daher stetig an die Jahreszeit und die saisonalen Zutaten an.Ofenfrischer Sonntagsbraten, lebend-frische Karpfen von September bis April, Wild vom heimischen Jäger, erntefrischer Hüttendorfer Morgentau-Spargel von Ende April bis Juni uvm. Viele Wurstwaren wie z.B. Bratwürste und Schinken stammen aus eigener Produktion. Zur Herstellung z.B. unserer Klöße und des Kartoffelsalats greifen wir auf Kartoffeln aus eigenem Anbau zurück.

Karpfenland Aischgrund e.V.


Wir sind Mitglied im Verband und servieren Ihnen im Landgasthof Krone "Aischgründer Karpfen".

Seit November 2012 ist der Aischgründer Karpfen eine nach EU-Recht geschützte geographische Angabe. Durch den Schutz können Sie als Verbraucher sicher sein, dass der Karpfen, den Sie verzehren, wirklich aus dem Aischgrund stammt.

Initiative "Fränkisch gut geniessen"


Der Landgasthof Krone ist Teil der Initiative "Fränkisch gut geniessen".

Als "Gute Wirte" stehen die Mitglieder für Ehrliche Küche, bodenständige Gastfreundschaft, Tradition und Brauchtum, Leidenschaft fürs Kochen, Respekt vor Lebensmitteln, Qualität auf dem Teller, fränkische Lebensart und fröhliche Menschen.